Unerfüllter Kinderwunsch

Viele Paare trifft es völlig unerwartet, wenn sie feststellen, dass sie auf die erhoffte Schwangerschaft warten müssen.

Durch das Ausbleiben der Schwangerschaft können Vorstellungen über die eigene Person ins Wanken geraten und die Grenzen der individuellen Lebensgestaltung sichtbar werden. Für viele Betroffene bedeutet der unerfüllte Kinderwunsch eine Verunsicherung hinsichtlich ihres Selbstverständnisses als Frau, als Mann und als Paar.
Psychosoziale Beratung kann Unterstützung in den unterschiedlichen Phasen der Auseinandersetzung mit dem unerfüllten Kinderwunsch bringen. Sie kann sowohl bei der Entscheidungsfindung für oder gegen weitere Behandlungen zur Klärung beitragen, aber auch den Umgang mit individuellen Ängsten und Unsicherheiten während der Behandlungen erleichtern.
Beratung sollte auch dahingehend hilfreich sein mit einer ungewollten Kinderlosigkeit besser umgehen zu lernen und neue Perspektiven und Handlungswege für sich und die Partnerschaft zu entdecken.